Jahresabschluss

Damit ein Jahresabschluss korrekt erstellt werden kann, werden einige Unterlagen benötigt.

Bitte beachten Sie dazu untenstehendes Merkblatt. (download)

Die dazu nötigen Listen können Sie ebenfalls untenstehend downloaden.

Erbteilung

Angaben zum Jahresabschluss der Firma:

  1. Tatsächlich vorhandener Kassenbestand am Abschlusstag
  2. Postchecksaldo; gemäss Saldozettel und Zinsausweis
  3. WIR-Konti; (unbedingt Auszüge beilegen) WIR-Konti Bar: (unbedingt Auszüge beilegen)
  4. Bank-Kontis; (unbedingt Auszüge und Zinsausweise beilegen)
  5. Wertschriften, Spar- und Depositenhefte; Bitte separate Aufstellung mit genauer Bezeichnung und Brutto- und Nettoertrag beilegen und entsprechende Belege.
  6. Kundenguthaben (Debitoren); Separate Aufstellung mit,Name und Wohnort des Kunden / Guthaben wofür / Betrag. Dubiose Guthaben sind am Rande zu bezeichnen.
  7. Uebrige Guthaben; Separate Aufstellung für Vorauszahlungen an Lieferanten, Provisionen und Rückvergütungen, ausgeliehenen Darlehen, ausstehenden Bargarantien etc.
  8. Waren- und Materialvorräte inkl. Hilfs- und Betriebsmaterialvorräte; Separate Aufstellung mit:Anzahl / Gewicht / Mass / Bezeichnung / Einheitspreis / Betrag
  9. Angefangene Arbeiten sowie noch nicht fakturierte Arbeiten; Separate Aufstellung mit: Anzahl / Gewicht / Mass / Bezeichnung / Einheitspreis / Betrag / Bewertung
  10. Kreditoren (unbezahlte Lieferanten, Unkostenrechnungen etc.); Separate Aufstellung mit: Name des Lieferanten / Art der Lieferung / Betrag
  11. Darlehensschulden, Hypothekarschulden; Hier sind nur feste Darlehen und Hypotheken von Banken und übrigen Institutionen, sowie Privatpersonen aufzuführen mit: Name und Adresse des Gläubigers / Sicherheiten / Zinstermin / Zinssatz / Schuldbetrag (Bankbescheinigung über Schuldbetrag und Schuldzinsen sowie Kopie Darlehensverträge beilegen)
  12. MWST-Abrechnungen; Kopien sämtlicher MWST-Abrechnungen inkl. allfällige Korrekturabrechnungen
  13. AHV; Kopien der AHV-Beitragsverfügungen
  14. Pensionskasse (BVG); Kopien der Pensionskassen-Abrechnungen
  15. Ergänzende Angaben für Einzelfirmen:

a) Wieviele Mitarbeiter, nebst dem Betriebsinhaber beschäftigen Sie? Davon wieviele Lehrlinge?
b) Wieviele Personen, die eigene Familie eingerechnet, haben in Ihrem Haushalt Unterkunft und Verpflegung
c) Wie hoch schätzen Sie den Mietzins für Ihre eigene Wohnung pro Jahr?
d) Haben Sie ein Personenauto? Marke? Gesamte Fahrleistung im abgelaufenen Geschäftsjahr? km. Davon Privatfahrten km pro Jahr.
e) Haben Sie im vergangenen Geschäftsjahr Arbeiten an eigenen Liegenschaften etc. ausgeführt? Welche? (sämtliche Belege beilegen)
f) Wie wurden Sie bei der letzten Steuerveranlagung definitiv eingeschätzt? (Def. Steuerrechnung inkl. Veranlagungsprotokoll beilegen)

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Download:

Debitorenliste
Kreditorenliste
Angefangene Arbeiten
Lagerliste

Steuererklärung

Gerne stellen wir Ihnen auch dieses Jahr wieder ein Merkblatt mit den benötigten Unterlagen für das Ausfüllen der Steuererklärung zur Verfügung. Im nächsten Abschnitt finden Sie ausserdem noch die wichtigsten Änderungen gegenüber dem Vorjahr.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

071 394 16 55


Wichtigste Änderungen:

Wie schon im Vorjahr wurden keine wichtigen Änderungen vorgenommen.
Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, oder geben Sie uns Ihre Unterlagen ab.

Zur Zusammenstellung Ihrer Unterlagen beachten Sie bitte unsere Merkblätter.

Merkblatt Steuererklärung
Merkblatt Liegenschaft

Erbteilung